Forschungspraktikum an der SFU Ambulanz

Forschungspraktikum an der SFU Ambulanz

Beitragvon BettinaPfitzner am 08 Nov 2022, 11:42

Das Forschungspraktikum an der SFU Ambulanz im Ausmaß von 150 Stunden wird als fachspezifisches (psychosoziales) Praktikum im WPF/FS Verhaltenstherapie anerkannt.

Beim psychosozialen Praktikum handelt es sich um den Erwerb praktischer psychotherapeutischer Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang sowohl mit verhaltensgestörten als auch leidenden Personen.

Es ist dies eine umfassende, bewusste und geplante Behandlung von psychosozial oder auch psychosomatisch bedingten Verhaltensstörungen und Leidenszuständen mit wissenschaftlich-psychotherapeutischen Methoden und dem Ziel, bestehende Symptome zu mildern oder zu beseitigen und gestörte Verhaltensweisen und Einstellungen zu ändern.

Folgende Tätigkeitsbereiche sind Inhalt dieses Praktikums:

Patient*innen-Kontakt-Durchführung von Interviews und Einzelgesprächen, Stützgespräche, Beobachtungen bei Erstgesprächs- Demonstrationen, Team-Meetings mit Fallbesprechungen, Studium der Krankengeschichten, Suizidschulungen, Workshops zu verschiedenen Themenbereichen und Einzelfallbesprechungen, Arbeit mit Patient*innengruppen unterschiedlicher Krankheitsbilder

Die Einrichtung arbeitet kontinuierlich und nimmt ihre psychosozialen Versorgungsaufgaben stetig wahr. Sie verfügt über mindestens zwei eingetragene Psychotherapeut*innen als Mitarbeiter*innen und die Praktikumsanleitung erfolgt durch eingetragene Psychotherapeut*innen.
BettinaPfitzner
 
Beiträge: 225
Registriert: 23 Mai 2013, 13:01

Zurück zu Praktika



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast