Aktiendepots für StudentInnen?

Aktiendepots für StudentInnen?

Beitragvon Chrismax am 10 Jan 2019, 15:12

Hi,

ich überdenke gerade meine Finanzen und frage mich, ob es sinnvoll wäre in Aktien zu investieren (auch jetzt schon während dem Studium).
Ich habe gehört, dass viele Anbieter bei Studenten auf Depotführungskosten verzichten und auch Free-Trades zur Verfügung gestellt werden. Ein Bekannter hat mir erzählt, dass manchmal die Gebühren für die ersten Orders bei Studenten überhaupt entfallen und man so bei der Eröffnung eines Depots Geld sparen kann. Prämien sollen manchmal auch angeboten werden. Klingt in meinen Ohren sehr verlockend.

Hat jemand von euch Aktiendepots? Wie hoch sind die Depotkosten und bei welchen Banken habt ihr sie genommen?

Danke für Feedback!
Beste Grüße
Chrismax
 
Beiträge: 31
Registriert: 05 Jul 2017, 09:44

Re: Aktiendepots für StudentInnen?

Beitragvon thorstenohneborsten am 10 Jan 2019, 18:03

Hallo!

Soweit ich weiß, unterscheiden sich die Angebote für Aktiendepots bei den Banken für Studenten nicht sonderlich von denen für jegliche andere Neukunden. Vielleicht ist es sinnvoller nach einem günstigen Online-Broker zu suchen, anstatt nach Aktien-Angeboten, die extra für Studenten geeignet sind. Aber es hängt wahrscheinlich vom Anbieter ab.

Es gibt verschiedene Banken und Depotarten, siehe hier: https://finanz-markt.com/aktien/bestes-aktiendepot-fuer-studenten-vergleich-empfehlungen/
Bei manchen gibt es spezielle Angebote für Studenten, bei anderen wiederum nicht. Du kannst dich ja von deinem Bankberater auch beraten lassen. Ist vielleicht sinnvoll.

Gruß
thorstenohneborsten
 
Beiträge: 24
Registriert: 20 Jun 2017, 13:27

Re: Aktiendepots für StudentInnen?

Beitragvon Swatz am 27 Jan 2019, 12:44

Das ist keine schlechte Idee.

Hast du dir denn deine Infos gefunden ? Ich meine, wenn man sich schon in diese Schiene schieben will dann muss man wirklich auch Informationen sammeln und schauen, dass man das passende findet.

In meinem Fall war es auch so, dass ich mich bei https://libertex.com/de/blog/was-ist-ei ... ntrakt-cfd umgesehen habe und zum CFD was gelesen habe. Das ist für mich echt interessant und auch die Ergebnisse sind auch gut. Wenn man sich regelmäßig damit befasst dann rutscht man in die Schiene rein und lernt wie man zu handeln hat.

Wie sieht es denn bei dir aus ?
Swatz
 
Beiträge: 72
Registriert: 14 Nov 2018, 09:25

Re: Aktiendepots für StudentInnen?

Beitragvon Bagaaboo am 16 Apr 2019, 10:07

Ja, gibt es selbstverständlich solange du das 18. Lebensjahr vollendet hast.

Hierzu würde ich mich aber auf jeden Fall an einen erfahrenen Ansprechpartner wenden.

Dazu nützt meiner Meinung nach die Firma loewe finanz aus Wuppertal , da ist es auch sehr wichtig.

Lg
Bagaaboo
 
Beiträge: 28
Registriert: 02 Mai 2018, 17:58

Re: Aktiendepots für StudentInnen?

Beitragvon Elvin am 10 Mai 2019, 16:01

Wie ging es weiter damit?
Elvin
 
Beiträge: 50
Registriert: 22 Dez 2018, 23:29

Re: Aktiendepots für StudentInnen?

Beitragvon Agniezka am 17 Jul 2019, 10:26

Meiner Meinung nach, wäre es sinnlos, in Aktien zu investieren. Zudem die Zinsen sind sehr hoch.
Agniezka
 
Beiträge: 2
Registriert: 17 Jul 2019, 09:28


Zurück zu Freizeit und Urlaub



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast