Wirtschaftliche Folgen unserer Wertvorstellung?

Wirtschaftliche Folgen unserer Wertvorstellung?

Beitragvon thorstenohneborsten am 27 Jun 2018, 18:00

Hallöchen,

ich wollte wissen, was ihr zur Einsparung von Personal denkt. Ich habe für meine Seminararbeit mit vielen Arbeitgebern und Konsumenten gesprochen und mir ist aufgefallen, dass die Zusammenhänge zwar am Papier erkannt werden, den Menschen in ihrem Alltag aber nicht bewusst sind. Meine Fragen bezogen sich auf Arbeitskräftemangel, Beschäftigungszahlen, den Stellenwert von Arbeit und Personaleinsparungen. Überraschenderweise haben auch Arbeitnehmer „Personalmangel“ sehr häufig als notwendig angesehen, weil das immerhin die Waren erschwinglicher macht.

Während sie kurz zuvor noch die kausalen Zusammenhänge zwischen Arbeitslosigkeit – Steuerlast – wirtschaftlichem Druck – Personaleinsparungen – Arbeitslosigkeit herstellen konnten.

Wies seht ihr das? Ich finde nur das Bewusstsein faszinierend, aber was hat das wirtschaftlich zur Folge?
thorstenohneborsten
 
Beiträge: 20
Registriert: 20 Jun 2017, 13:27

Re: Wirtschaftliche Folgen unserer Wertvorstellung?

Beitragvon simsaOne am 27 Jun 2018, 22:38

Hey,

das habe ich mir schon so ähnlich gedacht, allerdings wären genaue Zahlen sehr interessant, wenn du sie teilen möchtest. Man kann natürlich nur mutmaßen, wie es weitergeht. Natürlich werden die Unternehmen weiterhin einsparen, sofern es ihre Umsätze nicht beeinträchtigt. Dadurch wird es höhere Steuern geben und weniger Geld bei den Konsumenten, was erneute Einsparungen möglich macht.
Das System reguliert sich also bis zu einem kritischen Punkt. Dann muss etwas getan werden. Leider wird das entweder eine zwanghafte Fortführung des Systems mit allen Nachteilen oder ein Kollaps mit einer Neuerung. Beides keine wünschenswerten Szenarien. Aber sie dir die größten Arbeitgeber doch einmal an: https://www.gevestor.de/details/die-10- ... 48573.html

Energiekonzerne, Händler und Versandhäuser sowie Autobauer beschäftigen die meisten Arbeiter. Man muss also beobachten, wohin der Trend geht.
Feststeht, dass diese Konzerne die Richtung vorgeben.
simsaOne
 
Beiträge: 25
Registriert: 11 Sep 2017, 16:09

Re: Wirtschaftliche Folgen unserer Wertvorstellung?

Beitragvon Swatz am 15 Dez 2018, 17:37

Was soll man denn dazu sagen.
Ich meine, wenn das Personal verringert werden soll dann hat es auf jeden Fall einen Grund der Einsparung.
Da muss man sich dann am besten umsehen und schauen, dass man sich schnellstmöglich einen anderen Job findet.

Habe mir auch einen neuen Job suchen wollen weil ich selbst auch Kinder habe und deshalb darauf achten muss.
Bei https://www.foerderportal.at/kindesunte ... tsrechner/ habe ich mir auch einen Unterhaltsrechner gefunden wenn es um die Alimente geht. Darum muss ich mich auch noch kümmern.

Also ist die Lage wirklich in jeder Seite verzwickt.
Da muss man sich aus dem Grund halt einfach wirklich mit klarem Kopf an die Sache machen.
Swatz
 
Beiträge: 77
Registriert: 14 Nov 2018, 09:25


Zurück zu Quatschen und Tratschen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron