Günstige und gesunde Gerichte für Studentengeldbeutel

Günstige und gesunde Gerichte für Studentengeldbeutel

Beitragvon Nepumuk am 21 Mär 2018, 14:53

Hallöchen!

Wollte mal in die Runde fragen, was ihr so zuhause selber kocht? Als Student arbeite ich nur geringfügig und habe dementsprechend ein sehr begrenztes Monatsbudget. Meist ernähre ich mich von Toastbrot und Aufstrichen. Hin und wieder darf die Instant Suppe natürlich nicht fehlen. Leider alles sehr ungesund. Deshalb würde mich mal interessieren, wie das andere Studenten machen, die ebenfalls nur eine geringfügige Anstellung haben.

Freu mich auf eure Antworten. GLG
Nepumuk
 
Beiträge: 23
Registriert: 27 Nov 2017, 17:19

Re: Günstige und gesunde Gerichte für Studentengeldbeutel

Beitragvon haareschoen am 29 Mär 2018, 11:25

Samstagabend haben viele Supermärkte reduziert, da kaufe ich eigentlich das Gros meiner Gemüseeinkäufe und Obst. Dann einfach Beilagen: Reis wie schon beschrieben, Nudeln Vollkorn, Kartoffeln reichen ewig, Couscous oder Suppen sind günstig.
Eigentlich kannst du aus allem eine Gemüsepfanne machen.
haareschoen
 
Beiträge: 8
Registriert: 08 Jan 2018, 16:50

Re: Günstige und gesunde Gerichte für Studentengeldbeutel

Beitragvon Marius am 01 Sep 2018, 12:07

Hi,
es ist auf jeden Fall am günstigsten, wenn man kocht und kein fertiges Essen kauft. Wir machen das immer so, dass wir etwas kochen, was auch zwei, drei Tage im Kühlschrank stehen kann. Günstig sind Nudelgerichte, Reisgerichte aber auch verschiedene Speisen mit Kartoffeln.
Diesen Sommer haben wir zum Beispiel sehr viel Geld für Eis ausgegeben, da es bei dieser Hitze einfach die beste a
Abkühlung war. Meine Mitbewohner und ich habe deshalb beschlossen für eine Eismaschine zu sparen und uns nächsten Sommer unser Eis selbst zu zubereiten. Bei´ https://kuechenprinz.com/eismaschine-test/ haben wir schon eine Eismaschine gefunden, die wir uns kaufen wollen und die Eisrezepte stehen auch schon bereit. :)
Marius
 
Beiträge: 6
Registriert: 01 Sep 2018, 11:37

Re: Günstige und gesunde Gerichte für Studentengeldbeutel

Beitragvon Swatz am 19 Dez 2018, 10:58

Da kann man so viele Gerichte zaubern mit wenig Geld, da muss man nur beim Einkaufen die Augen etwas besser aufmachen und schon kann man auch die Schnäppchen finden.
Mus aber sagen, auch wenn es günstig ist sollte es schmecken und gesund sein.

Was kochst du denn gerne und hast du schon irgendwelche neuen Rezepte für dich finden können ?
Ich koche auch in der letzten Zeit sehr frisch und achte auch darauf, dass ich was für meinen Körper mache denn ich habe echt einige Kilos zugelegt.

Ich habe mich dann auch nach der einen oder anderen Diät umgesehen und habe auch mehr über die ketodiät zum Beispiel im Web gefunden.
Da ernährt man sich super gesund und es schmeckt auch :)

Natürlich muss man sich am ehesten selber im Klaren sein wie man sich ernähren will aber ich bin momentan sehr zufrieden.
Swatz
 
Beiträge: 71
Registriert: 14 Nov 2018, 09:25

Re: Günstige und gesunde Gerichte für Studentengeldbeutel

Beitragvon cobytoby am 24 Jan 2019, 18:28

Ich bereite mir meine Gerichte immer mit einer Küchenmaschine zu. Als Student habe ich weder Zeit noch Geld, daher habe ich mich für das Gerät mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auf https://www.kitcheness.de/ entschieden. Küchengeräte sind sowieso als Student nicht wegzudenken. Ich habe neben einer Küchenmaschine, mit der ich mir jede Woche meinen Brotteig (manchmal auch Kuchenteig :D ) kneten lasse auch noch eine Kaffeemaschine, bzw. ein Kaffeevollautomat. Das geht schnell und ist für mich nicht wegzudenken. Studieren ohne Kaffee? Wie soll das funktionieren? :shock:

Ich hoffe, ich konnte helfen!
cobytoby
 
Beiträge: 1
Registriert: 24 Jan 2019, 18:23


Zurück zu Küchenprofis - Rezepte gegen Fertignahrung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron